Die Karkwieser sind ab 26. März 2017 wieder da

Tritt ein! Die Kirche ist offen!

Die Karkwieser sind ab 26. März bis 29.10.2017 wieder da!!

Jeden Sonntag 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ende Oktober bis Ende März machen wir Winterpause. Ab April öffnen die Karkwieser wieder regelmäßig die Kirche für interessierte Besucher, und zwar jeden Sonntag von 15 bis 17 Uhr. Der genauen Starttermin wird im Gemeindebrief und auf dieser Seite veröffentlicht.

Wünsche für Führungen außerhalb der oben genannten Zeiten nimmt das Kirchenbüro entgegen unter 6 04 91 56. 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

WARNUNG! GEMEINDEBRIEFE SIND KOSTENLOS! GEBEN SIE KEIN GELD DAFÜR!

Wir erhielten Informationen, dass ausländische Mitbürger versuchen, in Bergstedt den kostenlosen Gemeindebrief mit irgendwelchen Geschichten an Bürger zu verkaufen, zum Teil an der Haustür.

Unser Gemeindebrief ist kostenlos und wird kostenlos durch die – meist persönlich bekannten – ehrenamtlichen Bergstedter Mitbürger verteilt.

Die Polizei wurde verständigt.

 

Gemeinsam zum Kirchentag – Jugendliche auf dem Weg nach Berlin und Wittenberg

Kirche feiern … Anmeldung bitte bis 26.2.2017!

Vom 24. – 28. Mai findet in Berlin und Wittenberg der Evangelische Kirchentag statt. Gemeinsam mit DIR und 150.000 anderen Menschen aus Deutschland und der ganzen Welt wollen wir mit einer Gruppe aus Bargteheide und Volksdorf dort Kirche erleben.

Unter dem Motto: „Du siehst mich“ werden wir eine tolle Zeit zusammen haben: Bei Straßenfesten, auf Konzerten, in Diskussionen mit Politiker*innen, bei Comedy und Theater, in Bibelarbeiten und Workshops, zusammen im Gemeinschaftsquartier …

Von Mittwoch bis Samstag ist Berlin unser Revier: um die Messe zu erkunden, Konzerte zu hören, Workshops zu besuchen, im Jugendzentrum zu chillen, an fetzigen Gottesdiensten teil zu nehmen oder, oder, oder…. Vom Morgengebet bis zum Nachtcafé ist für alle etwas dabei.

Das Beste kommt zum Schluss ….

In diesem Jahr wird 500 Jahre Reformation gefeiert! Darum geht´s Samstagabend auf nach Wittenberg. Dort wird dann auf einem ehemaligen Flugplatz mit 150 – 200.000 Leuten die Nacht gerockt und am Sonntag ein Festgottesdienst gefeiert: 600 Gemeinden bereiten dort ein Picknick vor, es wird Kunstaktionen geben und vieles mehr …

Das kostet die Teilnahme:

75 € für die Fahrt nach Berlin & nach Wittenberg

21 € für Quartzier inkl. Frühstück

54 € (Jugendliche) bzw. 98€ (Erwachsene) für Kirchentag und Nahverkehr

Jugendliche unter 25 Jahren und Studierende zahlen 150 €. Der Normalpreis liegt bei 194 €. In Berlin/Wittenberg versorgen wir uns selbst, dafür rechnen wir zusätzlich mit 10 bis 15 € pro Tag.

Weitere Infos zum Programm etc. gibt es unter www.kirchentag.de

 

Anmeldung bitte bis zum 26. Februar bei Oliver Wildner. Rückfragen  und weitere Infos unter 0176/34380715 oder o.wildner@kirche-bargteheide.de

Dank dem bisherigen Kirchengemeinderat

Es waren bewegte Jahre mit Höhen und Tiefen, Phasen des gelingenden Neuanfangs und manche schwere Krisenzeiten, die zu bewältigen waren. Allen, die Zeit und Kraft investiert haben, die das Gemeindeleben mit guten Ideen und mit der Bereitschaft Verantwortung zu tragen unterstützt haben, sei an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich gedankt. Der neue Kirchengemeinderat hat sich am 8. Januar 2017 konstituiert.

Pastor Richard Tockhorn wurde zum Vorsitzenden, Peter-Christian Ochs zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Einige Projekte des bis Ende 2016 tätigen Kirchengemeinderats:

  • Die Durchführung einer neuen Ausschreibung zum Orgelneubau wurde 02/2009 beschlossen.
  • Es wurde ein vollständiges Kataster der Bäume auf dem Kirchengelände erstellt und die durchzuführenden Baumpflegearbeiten festgelegt.
  • Entsprechend einer Empfehlung der Nordelbischen Kirche wechselte die Kirchengemeinde Bergstedt zu einem Öko-Stromanbieter.
  • Die vom KV eingesetzte Planungsgruppe Gebäudenutzung machte Vorschläge zur künftigen Nutzung des Geländes um das alte Pastorat 1 (Bergstedter Kirchenstraße 7) herum.
  • Regelungen zur Durchführung von Taufen wurden vereinbart.
  • Die „Bürgerkanzel“ wurde ins Leben gerufen.
  • Eine Projektstudie zum Neubau eines Kindergartens wurde in Auftrag gegeben.
  • Gemeinsame KV-Sitzung in der Region (zusammen mit Hoisbüttel und Volksdorf)
  • Neufassung der Gottesdienstordnung
  • Der KV sprach sich einstimmig für die Einrichtung einer Projekt-Pfarrstelle zum Aufbau und Vernetzung einer Stadtteil-Diakonie in Bergstedt, Hoisbüttel und Volksdorf aus.
  • Veräußerung einer Teilfläche am Immenhorstweg an die Firma Frank Heimbau
  • Die Firma Orgelbau Johannes Rohlf wurde vorbehaltlich der kirchenaufsichtlichen Genehmigung mit dem Neubau einer Orgel entsprechend den abgegebenen Angeboten beauftragt. Der Orgelneubau soll ausschließlich aus den vom Freundeskreis eingeworbenen Mitteln finanziert werden. Zur Finanzierung gab es eine schriftliche Vereinbarung zwischen dem KV und dem Vorstand des Freundeskreises.
  • Als eine der beteiligten Gemeinden fasste der KV einen Beschluss zum Modellprojekt KonfiCamp-Jugendkirche.
  • Der Kirchengemeindeverband Kindertagesstätten wurde gebeten, eine Machbarkeitsstudie zur Nutzung der Räume oberhalb des jetzigen Kindergartens für eine Erweiterung des bestehenden Kindergartens in Auftrag zu geben.
  • Durchführung des Verfahrens zur Wiederbesetzung der vakanten Pfarrstelle in der Kirchengemeinde Bergstedt bis zur Wahl am 1.9.2011.
  • Workshop Gemeindekonzept: Familienkirche, Kindergottesdienst, Krabbelgruppe…
  • Bau des Kirch-Spiel-Platzes mit Ehrenamtlichen; Spende eines Esels durch die IG Bergstedt
  • Sanierung von Fußboden und Wänden sowie Erneuerung der Heizungsanlage in der Kirche
  • Neugestaltung des Gemeindebriefes
  • Aufbau und Einweihung der Rohlf-Orgel im Frühjahr 2014
  • Sanierung des Außenmauerwerks der Kirche
  • große Sanierung im Gemeindehaus durchgeführt
  • Neubesetzung Gemeindesekretariat
  • Neubesetzung Hausmeisterstelle
  • Gewährung von Kirchenasyl im Gemeindehaus
  • Neue Gartengruppe aufgebaut
  • Neubau Kindergarten: Erbpachtvertrag geschlossen und Grundstück übergeben
  • Neugestaltung der Homepage

 

Café International – sonntags 15-17 Uhr

Das parkähnliche schöne Grundstück rund um die Kirche im Zentrum von Bergstedt lädt ein zum Verweilen. Im Gemeindehaus öffnet an jedem Sonntag von 15 Uhr bis 17.30 Uhr in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Asyl ein Begegnungs-Café. So haben die Menschen nicht nur die Möglichkeit, die schöne 800 Jahre alte Kirche zu besichtigen und sich von den „Karkwiesern“ in die Geschichte einführen zu lassen(von April bis Oktober von 15 bis 17 Uhr), sondern darüber hinaus bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen den Sonntag zu genießen. Wer mag kann dabei anderen Menschen begegnen. Dazu sind alle Menschen eingeladen, die schon lange in Bergstedt wohnen, aber auch die, die jetzt als Flüchtlinge zu uns kommen und Begegnungsmöglichkeiten finden möchten. Und natürlich auch alle, die nur auf der Durchreise sind und unseren schönen Stadtteil besuchen.

Wir freuen uns auf alle Besucher.

Wir freuen uns auch über Menschen, die Zeit und Lust haben, dieses Projekt aktiv mit zu unterstützen und im Team des Begegnungs-Cafés mitzuarbeiten. Wenden Sie sich bitte an Pastor Tockhorn: 64 86 28 34 oder pastor.tockhorn@kirchebergstedt.de

Wir freuen uns auch über diejenigen, die gelegentlich einen Kuchen spenden können. Bitte melden Sie sich dann vorher im Kirchenbüro (Tel. 6 04 91 56).