Oratorium „Die Schöpfung“ von Jospeh Haydn

Am Sonntag, 11. November um 18h erklingt in der Kirche Bergstedt das Oratorium „ Die Schöpfung“ von Joseph Haydn. Haydn  ( 1732-1809) wurde zu diesem Werk inspiriert, als er in England die großen Oratorien Händels hörte. Er komponierte das Werk in den Jahren 1796-1798. Die Komposition stellte sich für ihn als eine tiefe religiöse Erfahrung dar.

Er lässt die Erzengel Gabriel, Uriel und Raphael die sechs Tage der Schöpfung erzählen, die jeweils von den Chören kommentiert werden. Die Kantorei Bergstedt wird den Chorpart gemeinsam mit dem Chor „da capo“ (Einstudierung Sigrid Arning) übernehmen und dabei von einem Projektorchester begleitet.

Nummerierte Eintrittskarten (8 bis 20 Euro) sind ab dem 29.10. 2018 im Kaufhaus Hillmer sowie am 11.11. an der Abendkasse erhältlich.

Neues Angebot: Kreativ- und Holzwerkstatt

In den Märzferien haben Jugendliche aus verschiedenen Konfi-Modellen zusammen eine kleine Wurfmaschine gebaut! Sie funktioniert und ist einsatzfähig! Viele Jugendliche haben handwerkliche und kreative Talente!

Warum nur in der Heimwerkstatt oder im Keller arbeiten?
Jeden 3. Dienstag/Monat sind Interessierte ab 13 Jahren zum Werkeln eingeladen!

Unter Anleitung wollen wir uns mit den verschiedenen Materialien vertraut machen. Was jeweils hergestellt wird, entscheiden die Anwesenden bzw. die Materialkiste!

Beginn ist immer um 17 Uhr! Start: Dienstag 18. September Anmeldung: Jugendbüro, Rockenhof 5, ( 01 51-140 512 80)

9. bis 12. Oktober 2018: KINDERBIBELWOCHE in den Herbstferien

Für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren bietet die Kirchengemeinde Bergstedt in den Herbstferien eine Kinderbibelwoche an.

Mit Spielen, Bastelarbeiten und vielen Liedern vertiefen die Kinder das Gehörte und Erlebte in kleinen Gruppen.

Die Kinderbibelwoche findet statt vom 9. bis 12. Oktober 2018 jeweils von 9 Uhr bis 12.30 Uhr im Gemeindehaus in Bergstedt. Am Sonntag, den 14. Oktober findet um 10 Uhr der Abschlussgottesdienst in der Kirche statt.

Wer in der Woche eine längere Betreuungszeit der Kinder zwischen 8 Uhr und 15 Uhr benötigt, gibt dies bitte bei der Anmeldung mit an.

Zur Kinderbibelwoche ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte melden Sie Ihr Kind bis zum 15. September im Kirchenbüro an: Tel.: 6049156 oder info@kirchebergstedt.de.

Bastelgruppe – Spaß und Freude am Selbstmachen!

Nach dem Herbstmarkt ist vor dem Herbstmarkt und dem kleinen Bergstedter Adventsmarkt. Darum trifft sich die Bastelgruppe unserer Kirchengemeinde seit April wieder wöchentlich im Gemeindehaus, und zwar immer am Mittwoch von 16 bis 18 Uhr. In fröhlicher Runde wird jetzt wieder gebastelt und gewerkelt. Dabei sind der Phantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt. In den 25 Jahren, in denen es die Bastelgruppe nun schon gibt, sind so mit künstlerischem und handwerklichem Geschick, vor allem aber mit Spaß und Freude am Selbstmachen viele schöne Sachen gefertigt worden. Anlassbezogen konnten sie auch stets gut verkauft werden. Über die Jahre ist die Bastelgruppe aber leider immer kleiner geworden. Damit ihr nun zum Wohle der Gemeinde auch in Zukunft die Ideen nicht ausgehen, wäre es schön, wenn sich neue Mitglieder fänden, die ebenfalls Spaß am gemeinsamen Basteln haben. Wer also Lust hat, die Bastelgruppe zu verstärken, ist herzlich willkommen. Einfach an einem Mittwoch ins Gemeindehaus kommen und mitmachen oder Ute Roitzsch anrufen unter Tel. 604 88 08 um noch mehr über die Bastelgruppe zu erfahren. Auch wenn Sie denken, Sie haben zwei „linke Hände“, möchten aber dennoch gern mittun, weil Basteln Körper und Geist gleichermaßen erfüllt und befriedigt,  – geben Sie Ihren Händen eine Chance, die werden Sie bestimmt nicht enttäuschen.

Anke Grot

Wer keine Lust hat mitzumachen, aber Bastel-Ideen hat – ganz wunderbar! Bitte auch bei Ute Roitzsch melden.

Über neue und alte Bergstedter

Das Café International ist inzwischen zu einer bekannten Einrichtung geworden: Jeden Sonntag zwischen 15 und 17 Uhr treffen sich alteingesessene Bergstedter mit neuen Bewohnern des Stadtteils und Besuchern, die „nur mal so“ vorbei kommen, um unsere schöne Kirche zu sehen. Bei Kaffee, Tee und Kuchen sitzen Menschen zusammen, die einfach einen Klönschnack halten wollen, Lust auf eine Partie Schach haben oder ihre Deutsch-Kenntnisse erproben wollen. Nebenbei erfährt man viel Neues über die Heimat der Anderen und knüpft neue Bekanntschaften. Durchschnittlich 40 bis 60 Menschen kommen ins Gemeindehaus. Daraus haben sich auch schon gegenseitige Hilfsangebote ergeben: Alt-Bergstedter helfen beim Arzt- oder Behördenbesuch, Flüchtlinge haben kräftig geholfen beim Leerräumen des alten Pastorats und verstärken auch seit kurzem unsere Gartentruppe. Auf gute Nachbarschaft!

Ingrid Prager