20190323_124205-1

Unsere Gartentruppe – Dank und Aufruf!

Noch gibt es auf dem Freigelände um die Kirche nicht so viel zu tun. Zeit, „danke!“ zu sagen an die vielen Freiwilligen, die helfen, es zu pflegen: 2019 waren das 19 Erwachsene, die zu den 10 Gartentagen kamen, wenn es ihre Zeit ermöglichte, dazu bis zu 6 Kinder und mehrere Mitglieder des Pfadfinderstammes BAPU. Erstmalig kamen auch einige Konfis, um ihre „Sozial-Stempel“ zu erarbeiten, und einige hatten so viel Spaß, dass sie mehrmals kamen und Eltern oder Geschwister mitbrachten.

Dabei wurde Rasen gemäht, ein Bauerngarten angelegt, die Dachrinnen und das Ehrenmal gereinigt, es wurden Büsche beschnitten, Totholz entfernt und Bäume gefällt – also alles, was auf einem großen Grundstück mit vielen ehrwürdigen Bäumen und Pflanzen so „anfällt“ (auch wortwörtlich). Die größte Arbeit ist das Beseitigen des Herbstlaubs. Insgesamt waren es über 900 Arbeitsstunden, die diese Gruppe der Gemeinde geschenkt hat und die an Firmen zu vergeben nicht bezahlbar gewesen wären.

Damit das Ganze fröhlich wird, kommen das Klönen bei der Kaffeepause und während des Mittagessens nicht zu kurz.

Haben ihr Lust gekriegt? Dann kommt doch vorbei an den ersten Terminen der neuen Gartensaison:

Sonnabends am 28.3., 25.4. , 9.5. und 6.6., jeweils 9.30 – ca. 13.30 h.

Treffpunkt ist vor der Garage am Gemeindehaus; Gartengeräte sind vorhanden. – Damit genug zu essen da ist, bitten wir um eine kurze Meldung unter findus-hh@t-online.de oder Tel. 604 75 49. Wir freuen uns auf euch!

Friedrich und Ingrid Prager