Lade Veranstaltungen

« All Events

Kämpfer Sündiger Heiliger – Lichtspiel im Kirchspiel

16. November , 19:30 - 22:00

Lichtspiel_2a

Am 16. November um 19.30 Uhr zeigt das Lichtspielteam das Historiendrama „Ignatius von Loyola“ des philippinischen Regisseurs Paolo Dy, das erst im Mai diesen Jahres in deutscher Synchronfassung erschien.

Es basiert auf dem Leben des gleichnamigen Heiligen, der im 16. Jahrhundert den Jesuitenorden gründete. Ignatius von Loyola gilt als ‚Der erste Jesuit‘ und hat mit seinem Wirken die christliche Welt bis heute stark beeinflusst. Inhalt: Wir schreiben das Jahr 1521: Die Karrierepläne des ehrgeizigen jungen Adligen Inigo scheinen sich zu zerschlagen, als er bei einer Schlacht so schwer am Bein verletzt wird, dass er seine Militärlaufbahn an den Nagel hängen muss. Doch dann erfährt er eine tiefgreifende Veränderung und wird ein Nachfolger Christi. Er lebt zurückgezogen in einer Höhle, um Gott näherzukommen, bevor er zum Pilger wird und

nach Jerusalem reist. Später studiert er, kommt nach Rom und Paris und gründet dort am Montmartre mit sechs weiteren überzeugten Christen die Gruppe, aus der später der Jesuitenorden hervorgehen wird. Ignatius wird zu einem einflussreichen und inspirierenden Mann, der die Kirche seiner Zeit stark prägt. (Quelle: www.amazon.de)

Eine Sondervorführung des Films fand am 14. Juni 2016 in der vatikanischen Filmothek statt. Es war das erste Mal überhaupt, dass ein philippinischer Film im Vatikan gezeigt wurde. Unter den Anwesenden waren der Generalsuperior des Jesuitenordens, Pater Adolfo Nicolás SJ, weiter der Sekretär der Kongregation für die Glaubenslehre, Erzbischof Luis Francisco Ladaria Ferrer SJ,, und der Direktor der italienischen Jesuitenzeitschrift „La Civiltà Cattolica“, Pater Antonio Spadaro.

Eintritt, Getränke und Knabbereien sind frei – eine Spende zur Deckung der Kosten wird daher gern und dankend angenommen

Details

Datum:
16. November
Zeit:
19:30 - 22:00
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Gemeindehaus Langer Saal

Veranstalter

Kirche Bergstedt
Telefon:
040 – 604 91 56
Webseite:
http://www.kirchebergstedt.de