Lade Veranstaltungen

« All Events

  • Diese veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Am 2. März startet monatlicher Naturwissenschaftstreff für Jugendliche

2. März , 19:00 - 21:00

Bildschirmfoto 2017-02-20 um 08.12.26

Jeden 1. Donnerstag im Monat 19 bis 21 Uhr treffen wir uns im Gemeindehaus in Bergstedt, die Teilnahme ist kostenlos.

Die Naturwissenschaften sind mittlerweile ein nahezu allgegenwärtiger Bestandteil unseres Weltbildes geworden. Sie bestimmen in vielen Bereichen unsere Lebensweise und prägen unsere Wahrnehmung der Welt. Trotzdem ist eine etwas ausführlichere Beschäftigung mit naturwissenschaftlichen Themen vergleichsweise wenig verbreitet, manchmal sogar wegen vermeintlicher „Trockenheit“ oder Kompliziertheit gefürchtet. Beim Naturwissenschaftstreff soll es deshalb anschaulich und gut erklärt um spannende Themen aus allen Bereichen der Naturwissenschaften gehen, von der Biologie über die Chemie, Physik und Mathematik,

bei Interesse bis hin zu Informatik oder technisch angewandten Fächern. Ziel ist, mit Spaß und Spannung etwas über die Welt um uns herum zu lernen, bislang unbekannte Dinge und Zusammenhänge zu verstehen und neue Fragen zu stellen.

Neben ihrer technisch-praktischen Bedeutung berühren die Natur- wissenschaften auch immer wieder weltanschaulich-religiöse Fragen. Auch dies soll eine Rolle spielen, z. B. wenn es um möglicherweise konkurrierende Weltanschauungen geht oder um Ethik und Verantwortung im Zusammenhang mit naturwissenschaftlicher Forschung und Entwicklung.

Gerne können von den Teilnehmenden eigene Themenwünsche eingebracht werden. Das Angebot richtet sich insbesondere an 15- bis 18-Jährige, die neben dem typischen Schulstoff weiter- gehendes Interesse an natur- wissenschaftlichen Themen haben. Gäste anderer Altersgruppen sind auf Anfrage (kontakt@AlexanderLaatsch.de) herzlich willkommen.

Das Treffen wird betreut von Dr. Alexander Laatsch. Er ist promovierter Biochemiker mit fachlichen Schwerpunkten in der medizinischen Biochemie und den Lebenswissenschaften. Seit vielen Jahren unterrichtet er naturwissenschaftliche Fächer in verschiedenen Studiengängen und erhielt dafür 2013 den Hamburger Lehrpreis. Er unterstützt den naturwissenschaftlichen Fachunterricht an Schulen, bietet naturwissenschaftliche Vorbe-reitungskurse für den Schulabschluss und die Studienvorbereitung an und ist in der Erwachsenenbildung aktiv

Er freut sich über interessierte, neugierige Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das erste Treffen findet am 2. März 2017 um 19 Uhr im Gemeindehaus in Bergstedt statt. Unter dem Thema „Wie funktionieren Organismen?“ wird darüber gesprochen, worauf es im Leben ankommt, wenn man kein Mensch ist. Dabei wird es um spannende Lebewesen und Lebensstrategien gehen, u. a. um Pfanzen mit Augen, Pilze auf Tierjagd und die Frage, ob man Malaria mit Unkrautvernichtungsmittel heilen könnte.

Details

Datum:
2. März
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Gemeindehaus

Veranstalter

Kirche Bergstedt
Telefon:
040 – 604 91 56
Webseite:
http://www.kirchebergstedt.de